TU versendet Ablehnungen

Seit Montag (15.08.) versendet die TU Ablehnungen. In der Regel heißt das, dass Ihr in der ersten Runde nicht genommen wurdet. Ihr nehmt aber automatisch an den Nachrückverfahren teil. Für ein Losverfahren muss sich gesondert beworben werden. Ein Losverfahren findet nur statt, wenn nach allen Nachrückverfahren immer noch Studienplätze zu vergeben sind. Da ein Losantrag aber nichts kostet, außer das Porto, schadet es auch nichts, wenn Ihr einen stellt.

Dieser Beitrag wurde unter Neues veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>